Basiliscus Film ist eine Berliner Filmproduktionsfirma. Wir entwickeln und produzieren als Full-Service Agentur Industrie- und Imagefilme, Webvideos und Fernsehbeiträge.

Telefon: +49.(0)30.42 80 33 02
Email: post@basiliscus.net

Basiliscus Film GbR
Frobenstraße 11, 10783 Berlin
Germany

Header K2 Beitraege

Donnerstag, 21 September 2017

Fernsehserie: 50 Küchen, eine Heimat - Thailand

Crossmediale Filmproduktion über Berliner Restaurants

Fernseh- und Webserie mit dem thailändischen Restaurant Dao by Neo

Gute Laune, viel Spaß, das traditionelle Essen Thailands und ein bisschen Sonne: All das möchte Pratina Kross nach Berlin bringen. Nachdem wir einen Tag für die Filmproduktion mit ihr in ihrem Restaurant Dao by Meo in Charlottenburg verbringen, wissen wir, dieses Vorhaben gelingt ihr.

Dabei war Pratina, als sie 1997 nach Deutschland kam, zuerst enttäuscht von ihrer neuen Heimat. Sie dachte hier ist alles rosarot und schön. Aber es war kalt, ständig dunkel, sie verstand die Sprache nicht und kannte niemanden. Aber die Thailänderin ist ein regelrechter Sonnenschein und geschäftstüchtig dazu. Ehrgeizig verfolgt sie ihre Ziele. Neben ihrem Restaurant betreibt sie auch eine Kochschule. Hier zaubert Pratina für uns ein Gelbes Curry mit Hühnchen nach einem altem Familienrezept. Sehr lecker!

Dienstag, 12 September 2017

Fernsehserie: 50 Küchen, eine Heimat - Italien

Crossmediale Filmproduktion über Berliner Restaurants

Fernseh- und Webserie mit dem italienischen Restaurant Bosco

Tradition, die ist in der Küche von Federico Testa nicht wegzudenken. „Darauf baut alles auf”, sagt der Italiener, der 2008 eigentlich nach Berlin kam, um als Musiker berühmt zu werden. Wie das so ist mit Träumen, enden sie in der Realität, in diesem Fall im Restaurant Bosco. Hier lebt Federico seine Kreativität in den Gerichten aus.

Die Sehnsucht nach Italien kommt regelmäßig, wenn in Berlin die Sonne beginnt, tiefer zu stehen. Dann versetzt er sich durch Gerüche einfach in seine Heimat Italien. „Da gibt es einige, die mich sofort in meine Kindheit katapultieren, zum Beispiel Rosmarin und Thymian, denn ich bin auf dem Land groß geworden”, verrät uns Federico im Interview unserer Filmautorin. Beide gehören auch in die Tortelloni mit Ragout, Ricotta und Spinat, die wir gemeinsam für die Filmproduktion der Fernsehserie zubereitet haben.

Montag, 04 September 2017

Fernsehserie: 50 Küchen, eine Heimat - Kolumbien

Crossmediale Filmproduktion über Berliner Restaurants

Fernseh- und Webserie mit dem kolumbianischen Restaurant Macondo

Von unserem Kamerateam gefragt, was er aus seiner Heimat am meisten vermisst, antwortet der Kolumbianer Jorge Rodriguez prompt: „Diese Samstagstreffen mit der ganzen Familie. Egal, was passiert, samstags trafen sich alle bei Oma und Opa. Das war heilig.” Da wurde dann gut gegessen und getrunken. Ein bisschen bringt Jorge dieses Ritual in seine neue Heimat Berlin mit. In seinem Café-Bar-Restaurant Macondo treffen sich alle - Friedrichshainer und Touristen - zum gemütlichen Beisammensein; lauschen den Klängen des Klaviers, probieren südamerikanische Snacks und prosten sich zu. „Noch”, sagt Jorge, „bin ich nicht ganz Berliner, das dauert noch ein bisschen!” Nicht mehr lange sagen wir.

Montag, 04 September 2017

Fernsehserie: 50 Küchen, eine Heimat: China

Crossmediale Filmproduktion über Berliner Restaurants

Fernseh- und Webserie mit dem chinesischen Restaurant Miss Wu

In China ist es üblich, dass sich Freunde und Familie im Restaurant treffen, um gemeinsam etwas zu feiern. Man lädt selten nach Hause zum Essen ein, erzählt uns Zhongmin Greger-Wu, besser bekannt als Miss Wu. So heißt auch ihr Restaurant in Zehlendorf. „Es gibt einen runden Tisch, mit vielen unterschiedlichen Gerichten und jede und jeder kann probieren”, verrät sie uns während unserer Dreharbeiten für die Deutsche Welle.

Was ihre Gerichte betrifft, da macht Miss Wu keine Kompromisse, das war früher oft so, als die chinesischen Köche glaubten, sie müssten sich dem europäischen Gaumen anpassen. „Aber heute sind die Gäste sehr offen für das traditionelle Essen und außerdem experimentierfreudig, sagt die Chinesin. Aus diesem Grund hat ihre Küche mit Ente süßsauer auch wenig gemeinsam, zum Glück, wie wir finden!

Freitag, 18 August 2017

Filmroduktion für den HighTechMatBau-Kongressfilm

Dreharbeiten für eine Bushaltestelle in Berlin, die erneuert werden soll. Das klingt im ersten Moment nicht sehr spannend. Doch als wir diese Anfrage erhielten und der Kunde uns detaillierte Informationen zu dem Projekt gab, waren wir sofort begeistert. So spannend kann Bauen sein. Denn an unserem Drehtag wurde nicht ein üblicher Straßenbelag vor einer Bushaltestelle ausgebessert, sondern ein ganz neues Bauverfahren eingesetzt. Das Verbundforschungsvorhaben „Hybrides Ertüchtigungssystem für die Straßenerhaltung unter Einsatz neuartiger Werkstoffe” kurz, HESTER, erforscht ein modulares Betonfertigteilsystem. Unser Kamerateam begleitete die Bauarbeiten, wo tonnenschwere, riesige Betonplatten, millimetergenau verlegt wurden. Präzise Ingenieurleistung vom Feinsten, die uns staunen ließ.

Fahrbahnausbesserungen innerhalb eines Tages

Das Besondere an diesem Verfahren ist, dass das Verlegen der Fertigbetonplatten innerhalb eines Tages geschieht. Wochenlange Staus, die solche Baustellen normalerweise verursachen, sind mit dieser Bauweise Geschichte. Damit wir den optimalen Überblick über das Projekt bekamen, haben wir neben der Standardkameraausrüstung auch unsere Drohne Phantom 4 Pro und unsere GoPro Kamera eingesetzt. Dabei sind beeindruckende Bilder entstanden.

Das HESTER-Projekt gehört zu einem großen Forschungsprogramm zum Thema innovative Werkstoffe, dass vom Bundesforschungsministerium gefördert wird. Im Januar 2018 werden sich alle Forschungsprojekte auf einer Konferenz in Berlin präsentieren. Für die HighTechMatBau-Konferenz produzieren wir den Eröffnungsfilm und konnten damit einen neuen Kunden gewinnen. Der Film wird die herausragendsten Forschungsarbeiten im Detail vorstellen.

Publiziert in BLOG

Anschrift Büro

Informiert bleiben

  • E-mail:
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  •  
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok