Skip to main content

+49.(0)171.458 19 67

Filmportrait Künstler

Die Hamburger Künstlerin Nana Petzet und der HAP Grieshaber-Preis

Jedes Jahr verleihen die VG Bild-Kunst, die Stiftung Kulturwerk, die Stiftung Kunstfonds und der Deutschen Künstlerbund den HAP Grieshaber-Preis an eine/n herausragende/n Künstler*in. Trotz seiner hohen Wertschätzung in der Kunstwelt ist dieser Preis bisher wenig bekannt. Das wollten die Stifter*innen dringend ändern und beauftragten uns mit einem Kurzfilm, der nicht nur den Preis selbst, sondern auch die aktuelle und 25. Preisträgerin, Nana Petzet, vorstellt.

Filmisches Künstlerinnenporträt

2023 wurde die Hamburger Installations- und Performancekünstlerin Nana Petzet mit dem Preis ausgezeichnet. In ihren Werken setzt sie sich wiederholt mit Themen wie menschengemachter Umweltverschmutzung, Artenvielfalt, Biodiversität und Nachhaltigkeit auseinander. Nana Petzet schafft Verbindungen zwischen Kunst, Natur und Wissenschaft, indem sie mit Wissenschaftler*innen zusammenarbeitet, die ihre künstlerischen Methoden mit ihrer Expertise ergänzen und bereichern.

Blendung von Nana Petzet
Nana Petzet mit ihrer Arbeit »Blendung«
Die Hamburger Künstlerin Nana Petzet
Nana Petzet erklärt ihre Lichtfallen
Filmstill Entomologische Sammlung
Analyse der gesammelten nachtaktiven Insekten
Nana Petzet und Timo Zeimet
Bei »Blendung« arbeitet Nana Petzet mit dem Entomologen Timo Zeimet zusammen

Für Dreharbeiten im Atelier mit Nana Petzet

Wir trafen Nana Petzet in ihrem Atelier in Hamburg und konnten einen Eindruck in ihre künstlerischen Prozesse gewinnen. Wie sie sich fast wie eine Forscherin ihren Fragestellungen nährt und so ihre Kunstwerke erschafft. Im Rahmen der Preisverleihung zeigt die Künstlerin im Januar 2024 im Raum des Deutschen Künstlerbundes in Berlin ihre Arbeit »Blendung«. Diese setzt sich mit der Lichtverschmutzung im öffentlichen Raum auseinander, indem sie einen Mondzyklus durch Kugelleuchten simuliert, die gleichzeitig als Fallen dienen. Welche Insekten fliegen die künstlichen Lichtquellen an? Welche nicht? Zusammen mit Wissenschaftler*innen wertet sie die Ergebnisse aus und präsentiert sie erstmalig in der Ausstellung, die einzig für die Räumlichkeiten des Deutschen Künstlerbundes erschaffen wurde.

Was hat es mit dem HAP Grieshaber-Preis auf sich und wer bekommt ihn?

Unser Kurzfilm beleuchtet auch die Hintergründe des HAP Grieshaber-Preises. Wer war HAP Grieshaber? Warum gibt es einen Preis, noch dazu hoch dotiert, der nach ihm benannt ist? Wer sind die Preisgeber*innen? Auch diese Fragen beantworten wir in unserem Kurzfilm.

Dafür führten wir drei sehr interessante Interviews in den Räumen der VG Bild-Kunst in Bonn. Dort trafen wir Dr. Urban Pappi, den geschäftsführenden Vorstand der VG Bild-Kunst, Dr. Karin Lingl, die Geschäftsführerin der Stiftung Kunstfonds und Dr. Anke Schierholz, Leiterin der Rechtsabteilung der VG Bildkunst. Nur so viel: HAP Grieshaber war ein deutscher Grafiker und bildender Künstler aus Oberschwaben, der vor allem durch seine großformatigen Holzschnitte bekannt wurde und sich sehr für die Belange von Künstler*innen einsetzte. Er war eine der treibenden Kräfte, die VG Bild-Kunst aufzubauen. Wir klären übrigens auch, wofür das »HAP« in seinem Namen steht.

Benötigen Sie auch Video-Interviews für Ihre Website oder Social-Media-Clips für Ihre Social-Media-Kanäle? Rufen Sie uns an: 030.4280 3302!

Auch interessant: Die italienisch-japanische Künstlerin Tomoko Nagao


KUNDE:

VG Bild-Kunst, Künstlerbund

THEMA:

Porträt der Künstlerin Nana Petzet

ZEITRAUM:

November – Dezember 2023

UNSERE DIENSTLEISTUNGEN

  • Recherche, Organisation und Planung der Filmproduktion in Hamburg und Bonn
  • Dreharbeiten mit eigenem Kamera-, Ton- und Licht-Equipment (Sony FX6, FX30)
  • Drehbuch und Regie
  • Postproduktion und Colorgrading mit AVID Symphony am MacPro
  • 2D Grafikanimationen in After Effects
  • Musikrecherche und -auswahl
  • Transcodierung für HD-Verwertung