Erklärfilm: Einsatz von Biosimilars in der Krankenhaustherapie

Über die Bedeutung von Biosimilarprodukten für die Kosten unseres Gesundheitssystems

2017 hat die Europäische Kommission das erste Biosimilar gegen Krebs zugelassen. Doch oft sind Ärzte noch skeptisch und setzen die Nachfolgeprodukte der Biopharmazeutika zögerlich ein. Unbegründet sagen Experten. Eine neue Studie des Verbandes Pro Generika untersucht den Einsatz der Biosimilars speziell in Krankenhäusern. Sie wurde im September 2017 auf einem Symposium im Radial System in Berlin vorgestellt.

Basiliscus Film produzierte den Begleitfilm zur Studie. Dafür filmten wir unter anderem die Produktion von biosimilaren Antikörpern im TEVA Werk in Ulm, führten Interviews mit Experten aus dem Gesundheitswesen und vereinfachten in unserer Postproduktion aufwendige Grafiken der Studie, um sie schnell verständlich als animierte Grafiken für den Film nutzen zu können.


KUNDE:

Verband Pro Generika e. V.

THEMA:

Medizinischer Infofilm

ZEITRAUM:

September - Dezember 2017

UNSERE DIENSTLEISTUNGEN

  • Beratung und Vorstellung von Ideen zur Umsetzung des Themas
  • Recherche, Organisation und Planung der gesamten Filmproduktion
  • Dreharbeiten mit eigenem Equipment (Sony FS7, Nikon D800)
  • Drehbuch, Regie und Interviews
  • Postproduktion und Colorgrading mit AVID Symphony am MacPro
  • Recherche und Musikauswahl
  • Grafikanimationen mit Photoshop, Illustrator und After Effects
  • Erstellung der Texte für den Offsprecher
  • Transcodierung für HD-Verwertung
Kameramann Uwe Schwarze

Uwe Schwarze

Uwe Schwarze ist zusammen mit Stephanie Drescher Geschäftsführer von Basiliscus Film. Er arbeitet als Kameramann, Drohnenoperator und Fotograf und ist für alle Prozesse in der Postproduktion verantwortlich.

E-mail: post@basiliscus.net

KONTAKT BÜRO

Frobenstraße 11
10783 Berlin
Germany


Informiert bleiben

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
 


© 2023 Basiliscus Film GbR - CREATIVE FILM PRODUCTION