Videofilme für den digitalen Geschäftsbericht

Die Berichtsmanufaktur aus Hamburg beauftragte uns mit der Produktion von drei Videos für den Digitalen Geschäftsbericht eines Berliner Kunden

Drei Filme für einen Berliner Immobilienkunden

Alle drei Filme sollen eine Länge von 3 - 4 Minuten haben und den digitalen Geschäftsbericht als visuelles Stilmittel ergänzen. Sie sollen auf der einen Seite informativ und auf der anderen unterhaltsam sein. Die Filme werden zwar in den Geschäftsbericht eingebettet, aber es soll hier nicht um Zahlen und Bilanzen gehen. Im Gegenteil. Wir wollen die Personen näher kennenlernen, die das Unternehmen führen. Es darf gerne ein bisschen persönlich werden und menscheln.

Die drei Videos sind ein zusätzliches Mittel, das Aufmerksamkeit schafft und Abwechslung in den Geschäftsbericht bringt. Für das Corporate Design entwickeln wir eine Maske und Trenner, die wir in allen Filmen verwenden. Das hat einen starken Wiedererkennungswert.

Stimme der Protagonist:innen vs professionelle Vertonung

Die Protagonist:innen geben den Filmen ihre Stimmen, wir arbeiten nicht mit professionellen Sprecher:innen. Dieses Stilmittel schafft Nähe. Die Führungskräfte des Unternehmens sprechen über ihre Erfahrungen, denn sie wissen am besten, wie das Geschäftsjahr 2021 war. Sie erzählen von ihren Erlebnissen des vergangenen Jahres und von ihren Zielen für das kommende. Wir zeigen die Protagonist:innen alle kurz im ON in einer klassischen Interviewsituation an unterschiedlichen Schauplätzen, so sehen die Zuschauenden, wer spricht und erfahren über eine Bauchbinde Name und Funktion.

Wir führen zusätzlich gesetzte Interviews in einer atmosphärisch ruhigen Kulisse, die wir unter die Bildsequenzen legen. Warum? Wir wollen einen neutralen Sound für alle Motive. Kein Vogelgezwitscher im Hintergrund, keinen Laubbläser, keinen Verkehrslärm oder Stimmengewirr. Außerdem können wir so ein ganz normales Gespräch mit den Unternehmenslenker:innen führen, ohne die Ablenkung und Beobachtung von außen. Zu den Dreharbeiten finden Sie auch einen Beitrag in unserem Blog.

Filme sind imageprägend in einem digitalen Geschäftsbericht

Digitale Geschäftsberichte liegen im Trend. Heute informieren sich die meisten Menschen im Internet, auch wenn es um Firmenbilanzen geht. Deswegen sind wir der Überzeugung, dass ein digitaler Geschäftsbericht ein größeres Publikum erreicht als eine gedruckte Version. Auf einer eigenen Webseite lässt sich ein Geschäftsbericht ideal und nutzerfreundlich gestalten. Der Fokus eines solchen Berichts liegt immer auf den Zahlen und die gehören eher zum konventionellen Teil eines Unternehmens. Werden diese aber eingebunden in ein ansprechendes und zeitgemäßes Format, lässt sich das Zahlenwerk gleich viel einfacher lesen.

Geben Texte, Fotos und Filme - an dieser Stelle kommen wir ins Spiel - noch zusätzliche Informationen und ein bisschen Variabilität zum sehr nüchternen Thema - dann kann so ein Geschäftsbericht richtig unterhaltsam sein. Außerdem vermittelt er ein erweitertes Bild von dem vorausgegangenen Geschäftsjahr, das Firmenfeste, geschäftliche Veranstaltungen, Messen und Neuerungen mit einschließt.

Filme sind ein kreatives Stilmittel, die einen Geschäftsbericht, der immer die Visitenkarte eines Unternehmens sein sollte, aufwerten können. Sie zeigen, dass sich das Unternehmen am Zeitgeist orientiert und offen ist für moderne Formen der Kommunikation. Und es gibt vielfältige Möglichkeiten, mit einem Film der eigenen Zielgruppe eine zusätzliche Information zu geben, sei es über ein pointiertes Statement, ein Porträt, ein ganz bestimmtes Thema oder einfach nur eine atmosphärische Bildauswahl der vergangenen zwölf Monate.

Um eine breite Öffentlichkeit zu erreichen, lässt sich ein digitaler Bericht auf unterschiedlichen Social-Media-Kanälen verlinken, er kann via Newsletter beworben oder gezielt an Kunden verschickt werden. Den größten Gewinn erzielen digitale Geschäftsberichte in Bezug auf das Image eines Unternehmens.


KUNDE:

Berichtsmanufaktur / BERLINOVO

THEMA:

Videos für Geschäftsberichte

ZEITRAUM:

Mai - August 2022

UNSERE DIENSTLEISTUNGEN

  • Recherche, Organisation und Planung der Filmproduktion in Berlin
  • Dreharbeiten mit eigenem Kamera-, Ton- und Licht-Equipment (Sony FX6)
  • Drehbuch und Regie
  • Postproduktion und Colorgrading mit AVID Symphony am MacPro
  • Musikrecherche und -auswahl
  • Grafikanimationen für Start- und Endtafeln mit Photoshop, Illustrator und After Effects
  • Erstellung animierter Overlay Grafiken
  • Transcodierung für HD-Verwertung

Stephanie Drescher

Stephanie Drescher ist zusammen mit Uwe Schwarze Geschäftsführerin der Berliner Filmproduktion Basiliscus Film. Sie ist das kreative Organisationstalent und arbeitet als Regisseurin, Autorin und Produzentin. Daneben schreibt Sie über Kunst, Kultur und Politik in Ihren Blog Federmonologe.

E-mail: drescher@basiliscus.net

KONTAKT BÜRO

Frobenstraße 11
10783 Berlin
Germany


Informiert bleiben

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
 


© 2023 Basiliscus Film GbR - CREATIVE FILM PRODUCTION