Die Norwegische Künstlerin Lise Wulff

Die Norwegische Künstlerin Lise Wulff

15. April 2015
Autor: Stephanie Drescher

Dreharbeiten in Oslo für die TV-Serie »Meisterwerke revisited«

Die Künstlerin Lise Wulff arbeitet schon viele Jahre mit dem Gemälde „Der Schrei“

Heute traf unser Kamerateam die norwegische Künstlerin Lise Wulff in Oslo. Sie startete ein wunderbares Projekt: The Scream from Nature! Nach der Vorlage des berühmten Bildes von Edvard Munch „Der Schrei“ ist jeder aufgerufen seinen eigenen Schrei zu kreieren und ihn via Social Media zu teilen. So sind in den vergangenen zwei Jahren mehr als 400 Versionen des Bildes entstanden. Mit ihrem Projekt möchte Lise Wulff auf den Schrei der Natur aufmerksam machen, der ihrer Meinung nach durch Umweltverschmutzung und Ausbeutung der natürlichen Ressourcen. Die Künstlerin möchte das Bewusstsein schärfen zwischen Mensch und Natur.

Mit ihrem Projekt regte Lise Wulff internationale Umweltprogramme an. In Myamar konnte sie 350 Solarlampen an Schulen und Waisenhäuser in der Inle Lake Gegend spenden. Im Gegenzug wurde die Gegend dort von Plastikmüll gesäubert. In Norwegen gab und gibt es viele solcher Initiativen, die Lise Wulffs Idee zum Anlass nahmen, Wälder und Strände vom Müll zu säubern und daraus Scream-Bilder zu kreieren.

Nur eine von vielen schönen Arbeiten der Künstlerin! Lise Wulff ist sehr vielseitig und arbeitet mit ganz unterschiedlichen Materialien. Vor allem natürliche Formen und Stoffe haben es ihr angetan. Sie ist Bildhauerin, Fotografin, Malerin und Land-Art-Künstlerin.

  • Im Atelier von Lise Wulff
    Lise Wulff in ihrem Atelier in Oslo
  • Kamerateam Dreharbeiten Neue Arbeiten Lise Wulff
    Neue Arbeiten von Lise Wulff
  • Dreharbeiten am Strand von Oslo
    Aus Müll wird Kunst
  • Lise Wulff beim Arbeiten am Strand
    Das Strandgut wird gleich vor Ort neu verwendet
  • Plastikmüll vom Strand
    Es hat nur wenige Minuten gedauert und der Behälter war voll
  1. TV-SERIE //
  2. KAMERATEAM //
  3. FILMPORTRÄT //
  4. KünstlerIn //
  5. MEISTERWERKE //
  6. Norwegen

Stephanie Drescher

Stephanie Drescher ist zusammen mit Uwe Schwarze Geschäftsführerin der Berliner Filmproduktion Basiliscus Film. Sie ist das kreative Organisationstalent und arbeitet als Regisseurin, Autorin und Produzentin. Daneben schreibt Sie über Kunst, Kultur und Politik in Ihren Blog Federmonologe.

E-mail: drescher@basiliscus.net

Weitere Blogposts:

Fernsehbeitrag: Der Berliner Fotograf Sebastian Wells

Der Journalismus in Zeiten der Coronapandemie Fernsehbeitrag: Der Berliner Fotograf Sebastian We...

Filmporträt: Das Designerduo Humans since 1982

Das Designerduo Humans since 1982 aus Stockholm In Schweden gehen die Uhren anders - ein Filmpor...

Sechs Kurzfilme für den Verband Pro Generika e. V.

Lieferengpässe bei Medikamenten Für den Verband Pro Generika e.V. produzierten wir sechs Videobo...

Filmporträt: Tomoko Nagao - Comicstil trifft Renaissance

Dreharbeiten über die japanische Künstlerin Tomoko Nagao in Mailand Filmporträt für die Deutsche...

KONTAKT BÜRO

Frobenstraße 11
10783 Berlin
Germany


Informiert bleiben

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
 


© 2023 Basiliscus Film GbR - CREATIVE FILM PRODUCTION