Basiliscus Film ist eine Berliner Filmproduktionsfirma. Wir entwickeln und produzieren als Full-Service Agentur Industrie- und Imagefilme, Webvideos und Fernsehbeiträge.

Telefon: +49.(0)30.42 80 33 02
Email: post@basiliscus.net

Basiliscus Film GbR
Frobenstraße 11, 10783 Berlin
Germany

Header K2 Beitraege

Vorbereitung für ein Video-Interview - Tipps und Techniken
05 Feb
Vorbereitung für ein Video-Interview - Tipps und Techniken | Foto: © Basiliscusfilm

Eine konzentrierte Vorbereitung ist die Grundlage für jedes gute Interview

Sie werden für ein Interview angefragt – Was sollten Sie beachten?

Tipps und Techniken für ein erfolgreiches Video-Interview

Welche Frage beschäftigt Sie am meisten, wenn Sie für ein Interview vor der Kamera angefragt werden? Oder sind es mehrere und Ihnen schwirrt schon Tage vor dem eigentlichen Termin der Kopf? Mit einigen hilfreichen Tipps können Sie sich gezielt auf Ihr bevorstehendes Interview vorbereiten.

Journalistinnen und Filmemacher wollen eine Geschichte erzählen

Journalistinnen fragen Sie zu einem bestimmten Thema an, weil Sie in diesem Bereich der Experte sind, ein Unternehmen führen, das gerade von sich reden gemacht hat oder weil Ihr Wissen in einem aktuellen Zusammenhang von Bedeutung ist. Was zeichnet ein gutes Interview aus – für beide Seiten?

Wichtig ist, dass Sie Ihre Kernbotschaften glaubhaft vermitteln und Journalisten Aspekte eines Themas erfahren, die relevant und interessant sind und eine Nachricht, eine Neuigkeit transportieren, die die Öffentlichkeit oder Zielgruppe informiert. Interviews dienen immer einer gewissen Form der Aufklärung, einem Mehrwert, sie sind nie Selbstzweck für den Befragten. Journalisten und Filmemacherinnen verfolgen immer ein Ziel.

Wer lädt Sie zum Interview ein?

Wenn Sie für ein Interview angefragt werden, dann sollten Sie sich immer die Frage stellen, wer Sie einlädt. Zum Beispiel eine TV-Redaktion für die tagesaktuelle Nachrichtensendung, eine politische Talkshow oder ein Boulevard-Magazin? Oder eine Filmproduktion für eine Dokumentation? Oder Sie sind Mitwirkende in einem freien Filmprojekt. Die Antwort führt Sie direkt zu der Zielgruppe der Sendung und zu den Menschen, die Sie in dem Interview ansprechen werden.

Die Redaktionen wollen die Bedürfnisse ihrer Zielgruppe bedienen, zum Beispiel um Informationen und Wissen zu vermitteln, um über Missstände aufzuklären, aber auch um Emotionen zu wecken. Wer also hört Ihnen zu, wenn Sie in einem Interview über Ihr Thema sprechen? Noch ein kleiner Tipp: Informieren Sie sich darüber, wer Sie interviewen wird. Zu wissen, mit wem Sie es zu tun haben ist ein großer Vorteil und hilft Ihnen sich auf die Person einzulassen.

Warum sind Sie eingeladen?

Eine andere wichtige Frage ist: Warum bekommen Sie eine Intervieweinladung? Was können Sie zu einer Sache beitragen? Welche Rolle haben Sie? Können Sie positiv und optimistisch über ein Thema sprechen, ganz objektiv als Expertin oder Fachmann oder gibt es gerade ein aktuelles, kontroverses Thema? Zum Beispiel einen Konflikt in Ihrer Firma oder eine allgegenwertige Problematik in Ihrer Branche? Davon hängt auf jeden Fall ab, wie Ihnen Ihr Gegenüber in dem Interview begegnen wird. Darauf sollten Sie vorbereitet sein.

Weiter Tipps zur Vorbereitung, dem geeigneten Outfit, wie Sie am besten mit Lampenfieber umgehen und wohin Sie bei einem Interview schauen müssen, erhalten Sie auf weiteren Artikeln in unserem Blog.

Weitere Informationen

  • Datum: Donnerstag, 03 Februar 2022
Stephanie Drescher

Stephanie Drescher ist zusammen mit Uwe Schwarze Geschäftsführerin der Berliner Filmproduktion Basiliscus Film. Sie ist das kreative Organisationstalent und arbeitet als Regisseurin, Autorin und Produzentin. Daneben schreibt Sie über Kunst, Kultur und Politik in Ihren Blog Federmonologe.

Webseite: www.federmonologe.de/ E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt Büro

Informiert bleiben

  • E-mail:
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  •  

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.